Angebote zu "Lancia" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Kawe Kupplungssatz Fiat: Palio, Multipla, Marea...
75,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Kawe Kupplungssatz Fiat: Palio, Multipla, Marea, Bravo I, Brava 959181 Kenngröße: 200 CP Nabenprofil: 23 x 20 OE Nummern: Fiat: 5895418, 71711062, 71711704, 71713655, 71719029, 71719617, 71722768, 71729175, 71729179, 71735468, 71736497, 71736555, 71740079, 71782186, 71784886: Lancia: 71716072 Fiat: 5895418, 71711062, 71711704, 71713655, 71719029, 71719617, 71722768, 71729175, 71729179, 71735468, 71736497, 71736555, 71740079, 71782186, 71784886 Lancia: 71716072 Luk: 620 0892 00, 620 1972 00, 620 3065 00 Sachs: 3000 794 001, 3000 844 401, 3000 852 101, 3000 950 012 Valeo: 801984, 821244

Anbieter: ATP Auto-Teile-Pö...
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nk Kupplungssatz Fiat: Palio, Multipla, Marea, ...
80,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nk Kupplungssatz Fiat: Palio, Multipla, Marea, Bravo I, Brava 132335 Durchmesser [mm]: 200 Nabenprofil: 22,8x20,2-20N OE Nummern: Fiat: 5895418, 71711062, 71713655 Borg & beck: 57 772 050, HK6274, HK6879 Comline: ECK057 Delphi: HK 6274 Fiat: 5895418, 71711062, 71713655, 71719029, 71729175, 71736545, 71736555, 71740079, 71744044, 71745031 Jp group: 3330400519 Lancia: 71716072 Luk: 620 0892 00, 620 1972 00, 620 3065 00 Mapco: 10007 Motaquip: VCK941 Optimal: CS0419 Quinton hazell: QKT 1289, QKT 1289AF, QKT2308AF Sachs: 3000 794 001, 3000 852 101, 3000 950 012 Sasic: 5106020 Sbs: 1201132335 Trw: TCK2120 Valeo: 801984 Westlake: WFT017

Anbieter: ATP Auto-Teile-Pö...
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Flennor Wasserpumpe inkl. Dichtung Alfa romeo: ...
23,89 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Flennor Wasserpumpe inkl. Dichtung Alfa romeo: Giulietta, Brera, 166, 159, 156 FWP70070 Gewicht [kg]: 0,59 OE Nummern: Alfa romeo: 46804051: Cadillac: 93179114: Fiat: 46804051: Lancia: 46804051: Opel: 1334147, 93179114: Saab: 93179114: Vauxhall: 1334147, 93179114 Airtex: WP-1972 Alfa romeo: 46804051 Behr hella service: 8MP 376 800-521 Blue print: ADL149101 Bosch: 1 987 949 735 Bugatti: PA-10017 Cadillac: 93179114 Cecauto: 251702, 2517020 Delphi: WP2401 Dolz: A-300 Febi bilstein: 28326 Fiat: 46804051 First line: FWP 2027 Gates: WP0040 Hepu: P1089 Kager: 33-0657 Kwp: 10901 Lancia: 46804051 Magneti marelli: 350981860000 Metelli: PA-901 Meyle: 613 220 0006 Opel: 1334147, 93179114 Optimal: AQ-2129 Quinton hazell: QCP-3566 Ruville: 65824 Saab: 93179114 Saleri: PA-1246 Skf: VKPC 82667 Swag: 70 92 8326 Triscan: 860015031 Vaico: V40-50047 Valeo: 506808 Vauxhall: 1334147, 93179114

Anbieter: ATP Auto-Teile-Pö...
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lancia Beta HPE ab 1972
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lancia Beta HPE ab 1972 ab 39.9 EURO POD

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Alfa Romeo Pandion
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! The Alfa Romeo Pandion is a concept car which premiered at the 2010 Geneva Motor Show. It was designed by Stile Bertone and the main responsibility was given to Mike Robinson. The Pandion coupé was designed as a tribute to Alfa Romeo s one hundred year anniversary. The Pandion is based on the Alfa Romeo 8C Competizione sports car, it has an all aluminium 4.7 litre (4691 cc) (286.8 cu in) dohc 90 degree V8 engine, producing 450 PS (331 kW, 444 hp). The car kerb weight is 1,258 kg (2,773 lb) and it has top speed of 320 km/h (199 mph) and it can accelerate from zero to 100 km/h (62 mph) in 3.9 seconds. The most eye catching feature of the car is its doors, they open by rotating backwards, opening full 90 degree upward, the whole side of the car is one door from the front fender to the rear fender. Earlier Bertone has made other similar door designs, like in the 1968 Alfa Romeo Carabo, the 1970 Lancia Stratos 0 and the 1972 Lamborghini Countach. Other notable design feature can be found on the rear of the car, which has a striking array of crystal-like blades.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Gruppe 2 - Die frühen Jahre des Rallyesports
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich Rom Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse.Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren großen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. Gruppe 2 Die frühen Jahre des Rallyesports ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Group 2 - The genesis of world rallying
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

After featuring the legendary eras of Group B and Group 4 rallying, McKlein Publishing has now dedicated a book to the early years of the sport. “Group 2 – The genesis of world rallying” is a comprehensive review of the 1950s and 1960s. Then rallying was a big adventure, capable of capturing the imagination and enthusiasm of a Europe that was rediscovering its romance with the motorcar. Rallies like the Monte Carlo, the Liège-Rome-Liège, the Acropolis, the RAC and the Rallye des Alpes were the jewels in the diadem of the sport. And new challenges arose like the East African Safari, the 1000 Lakes and the Tour de Corse.All these events tested the crews that entered them to the very limits of speed and endurance. If the cars were less sophisticated than those we are familiar with in the 21st century, the skills to drive them quickly were perhaps of a higher order. Certainly the stars of rallying from the period of this book are still well-known names sixty years later – for example, Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas and Pat Moss. The same applies to the legendary cars that changed the sport such as the Mercedes 220SEb, Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia and Alpine-Renault A110.“Group 2 – The genesis of world rallying” is the first complete review of the sport in the period 1946 to 1972. Over 256 pages, author John Davenport, who was part of that era as a co-driver and journalist, tells the story of the evolution of a sport from being largely something for amateurs to one that was fully professional. It was a time of growth, excitement and adventure and is covered here by comprehensive annual reviews, interesting features – such as a report on the great long distance rallies of that era – and results from all rounds of the European Championship and the International Championship for Makes. All this is accompanied by the greatest McKlein images from that era.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lancia Beta / HPE (ab 1972)
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band (Nr. 390+391) wird das Modell lancier Beta / HPE 1300/1400/1600/1800/2000 ab 1972 behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Gruppe 2
73,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach den Monstern der Gruppe B und Heckschleudern der Gruppe 4 hat McKlein Publishing einer weiteren spektakulären Epoche des Rallyesports ein eigenes, umfassendes Buch gewidmet. „Gruppe 2 – Die frühen Jahre des Rallyesports“ blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück – eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich–Rom–Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse. Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren grossen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110. „Gruppe 2 – Die frühen Jahre des Rallyesports“ ist das erste Buch, das einen kompletten Rückblick auf den Sport in der Zeit von 1946 bis 1972 gibt. Auf 256 Seiten erzählt John Davenport die spannende Entwicklungsgeschichte vom Amateur- zum Profisport mit vollständigen Jahresrückblicken, interessanten Features, zum Beispiel über die Marathonrallyes jener Tage, und Ergebnissen aller Läufe zur EM- und Int. Markenmeisterschaft bis 1972. All das ist garniert mit den schönsten Aufnahmen jener Tage aus dem Archiv von McKlein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot